Manuela Montesinos

Gesellschafterin – Prokuristin – Projektleiterin
Diplom-Kauffrau MBA – Coach

BEN Europe Institute GmbH

Aufruf für interessierte Einrichtungen der Alten- und Langzeitpflege in Baden-Württemberg, sich als Partner für das Projekt Commuio HEALTH – Pflegedokumentation zu bewerben

Erarbeitung professioneller Pflegedokumentation für ausländische Pflegekräfte der Altenpflege – Qualifizierungsmaßnahme für ausländische Pflegekräfte der Altenpflege in Baden-Württemberg

Commuio HEALTH – Pflegedokumentation ist eine Qualifizierungsmaßnahme für ausländische Pflegekräfte der Altenpflege zur Erarbeitung professioneller Pflegedokumentation.
Die Qualifizierung wird seit 2021 in Baden-Württemberg erprobt und evaluiert und verläuft bisher sehr erfolgreich; sie hat sogar den eLearning AWARD 2022 in der Kategorie Pflegeberufe gewonnen.
Unter den aktuellen Projektpartnern sind zum Beispiel die Einrichtungen: Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung, Diakoniestation Heilbronn West, Villa Antika GmbH oder Elisabeth-Selbert-Schule.

Angesprochen werden

  • Pflegeeinrichtungen der Alten- und Langzeitpflege jeder Größe in Baden-Württemberg, die ausländische Pflegekräfte und Auszubildende beschäftigen oder beschäftigen möchten.
  • ausländische Pflegekräfte und Auszubildende der Alten- und Langzeitpflege in Baden-Württemberg.

Worum geht es genau?

Commuio HEALTH – Pflegedokumentation soll zur dauerhaften Erwerbstätigkeit ausländischer Pflegekräfte beitragen und hat somit als Oberziel, ausländische Pflegekräfte nachhaltig in den regionalen Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg bzw. in die Pflegeeinrichtungen der Altenpflege zu integrieren. Im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahme werden ausländische Pflegekräfte durch Fachtrainings individuell und bedarfsorientiert begleitet und unterstützt. Sie bekommen während der Qualifizierung eine gute Möglichkeit, ihre berufsbezogenen Kompetenzen kontinuierlich und umfassend zu entwickeln. 

Bei Commuio HEALTH – Pflegedokumentation geht es um Befähigung, Empowerment und Unterstützung ausländischer Pflegekräfte. Dabei geht es konkret um die Entwicklung von ihren berufsbezogenen sprachlichen, kommunikativen, fachlichen und interkulturellen Kompetenzen zur Verbesserung der Effizienz im beruflichen Alltag in Bezug auf die Erarbeitung der Pflegedokumentation. Das Projekt unterstützt somit eine nachhaltige berufliche Integration ausländischer Pflegekräfte und die Fachkräftesicherung in der Region.

Wir unterstützen insgesamt 30 bis 40 ausländische Pflegekräfte im Jahr.

Welche Kosten?

Die Teilnahme im Projekt ist für die Pflegeeinrichtungen und deren Mitarbeiter und Auszubildende kostenfrei. Die finanzielle Unterstützung dafür erhalten wir vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.

Wie lange dauert Commuio HEALTH – Pflegedokumentation?

Das aktuelle Projekt endet im April 2023. Wir arbeiten momentan an einem möglichen Folgeprojekt.

Interessiert?

Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf (montesinos@beneurope.com) oder bewerben Sie sich direkt bei uns als Projektpartner für Commuio HEALTH – Pflegedokumentation!

Dann bewerben Sie sich als Partner ab April 2023!

Welche Einrichtungen werden gefördert?

Mehr lesen
  • Krankenhäuser, Kliniken und weitere Pflegeeinrichtungen.
  • die ausländische Pflegekräfte (mit mind. B1 Niveau in Deutsch) beschäftigen.

Was gewinnen Ihre ausländischen Pflegekräfte?

Mehr lesen

Ihre ausländischen Pflegekräfte

  • werden durch einen qualifizierten Coaching-Prozess zur Kompetenzentwicklung individuell unterstützt.
  • werden individuell und bedarfsorientiert begleitet. 
  • besuchen kostenlos den Online-Berufssprachkurs für Pflegeberufe.
  • bekommen einen Kurs pro Monat.
  • besuchen Online-Präsenztrainings mit qualifizierten Trainer*innen (z. B. Trainings zur Fachsprache, Grammatik, Aussprache, beruflichen Kommunikation oder deutschen Arbeitskultur).
  • lernen flexibel so viele Stunden im Monat, wie sie möchten (i. d. R. sind es 2 bis 8 Stunden im Monat).
  • haben unbegrenzten Zugang zur E-Learning-Plattform Commuio (www.commuio.com). 
  • lernen selbstständig und bequem mit dem Smartphone und digitalen Medien.

Was wird von Ihnen als Partner erwartet?

Mehr lesen
  • Da unsere Sprachschulung in Zusammenarbeit mit unseren Partnern entwickelt, validiert und evaluiert wird, ist von Ihnen als Integrationsbeauftragten, Verantwortlichen für die Weiterbildung oder Pflegedienstleitungen ebenfalls eine Zusammenarbeit erwünscht.
  • Dabei geht es um die Bedarfsanalysen und Validierungen von Ihrer Seite. Wir schätzen Ihren Zeitaufwand für diese Zusammenarbeit auf ca. 1 bis 2 Stunden im Monat.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, an Round Tables und Workshops teilzunehmen. Diese Teilnahme ist freiwillig.

Was gewinnen Sie?

Sie können

  • so viele Mitarbeiter*innen im Kurs anmelden, wie Sie möchten.
  • Ihre Mitarbeiter*innen flexibel an- und abmelden. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.
  • Feedback über die Lernentwicklung Ihrer ausländischen Pflegekräfte bekommen. 
  • von Integrationsworkshops und Round Tables profitieren.

Bewerben Sie sich als Partner ganz einfach mit unserem Bewerbungsformular:

Möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie HIER

Copyright by BenEurope Institute GmbH 2022. All rights reserved.

.