Commuio HEALTH bietet Online-Berufssprachkurse für ausländische Pflegekräfte der Gesundheits- und Krankenpflege. Unsere funktionelle und zielgruppenorientierte Blended Learning-Lösung fördert die berufliche Integration der Pflegekräfte aus dem Ausland im Onboarding-Prozess.

Commuio HEALTH bietet Krankenhäusern und Kliniken eine Sprach- und Integrationslösung zur Fachkräftesicherung. Diese unterstützt die ausländischen Pflegekräfte dabei, folgende Kompetenzen für den Berufsalltag zu entwickeln und zu verbessern:

berufsbezogene sprachliche und kommunikative Kompetenzen

für Deutschland kulturspezifisches Fachwissen für Pflegeberufe

interkulturelle Kompetenzen für das deutsche Pflegeverständnis & berufliche Kommunikation

Der Online-Berufssprachkurs unterstützt:

die Vorbereitung auf die Anerkennungsprüfung

den Integrations- und Onboarding-Prozess ausländischer Pflegekräfte

die Vorbereitung für den Berufsalltag

Vielleicht kommt Ihnen eine dieser Situationen bekannt vor:

Kennen Sie die Arbeitssituationen, in denen ausländische Pflegekräfte verunsichert reagieren oder einfach nichts sagen?

Ist es eine Herausforderung für Ihre Pflegekräfte aus dem Ausland, die Fachsprache im beruflichen Alltag anzuwenden?

Bereitet der Umgang mit Konflikten im Arbeitsalltag Ihren Pflegekräften aus dem Ausland auch Schwierigkeiten?

Herausforderung:

Die Herausforderung liegt häufig an einem fehlenden praxisnahen Sprachverständnis. Die wohl naheliegendste Lösung ist also die Suche nach einem Sprachkurs, um die beruflichen Alltagskompetenzen Ihrer Pflegekräfte zu entwickeln.

Doch hier fängt ein grundsätzliches Problem an: Bei den meisten Sprachkursen für Pflegeberufe müssen Sie eine Gruppe von Mitarbeitenden zu festen Zeiten freistellen. Da die Kurse für viele verschiedene Anforderungsprofile geschaffen wurden, sind die teuren und zeitaufwändigen Sprachkurse auch oft sehr praxisfern.

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, flexible Berufssprachkurse zu entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse ausländischer Pflegekräfte zugeschnitten sind. Diese Lösung bietet unser Integrationsprojekt für die Kranken- und Altenpflege Commuio HEALTH.

Commuio HEALTH hat das Ziel, die beruflichen Alltagskompetenzen ausländischer Pflegekräfte der Kranken- und Altenpflege zu entwickeln und auszubauen, nah an der Praxis und so einfach und zugänglich wie möglich. Dafür wird ein flexibler und individueller Online Deutschkurs mit berufsrelevanten Inhalten entwickelt und durchgeführt. Verfügbar sowohl über unsere E-Learning-Plattform, als auch als App auf dem Smartphone.

Durch die Teilnahme an unseren praxisnahen Sprachkursen entwickeln die Pflegekräfte aus dem Ausland ihre Alltags- und Berufskompetenzen. Sie erlernen die Fachsprache und gewinnen an Sicherheit und Selbstbewusstsein, mit denen sie kritische kommunikative Situationen im beruflichen Alltag professionell meistern können.

Integrationsförderung:

Commuio HEALTH fördert beispielsweise die berufliche Integration im Onboarding-Prozess ausländischer Pflegekräfte. Diese erwerben fachbezogene sprachliche, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen und bekommen berufsbezogene Inputs für den Job in Deutschland (so z. B. Kommunikations-, Konfliktlösungs- oder Organisationstechniken).

Unsere Kurse enthalten berufsrelevante Inhalte, die in Zusammenarbeit mit unseren Partnern entwickelt und von ihnen validiert wurden. Das didaktische Konzept wurde auch bereits mehrmals erprobt.

Ihre ausländischen Pflegekräfte nehmen an unseren flexiblen berufsbezogenen Trainings teil.

Unsere Trainings haben drei Schwerpunkte:

Fachsprache Pflege

Mehr lesen


Ausländische Pflegekräfte erlernen hier die Fachsprache aus dem Medizin- und Pflegebereich.


Dadurch entwickeln sie sprachliche Kompetenzen für die Durchführung von fachlichen Gesprächen und für die Pflegedokumentation.

Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Kunden und an den Pflegestandards, so zum Beispiel Verbandwechsel, Wundmanagement, Schmerzmanagement, Vitalfunktionen, Pflegeanamnese, Pflegeprozess, Pflegedokumentation, Sturz, Übergabegesprächen oder medizinischer Diagnose.

Die Fachsprache wird anhand von Patientenfällen und beruflichen Situationen vermittelt, so zum Beispiel anhand von Gesprächen mit dem Teamleiter oder dem Arzt, Übergabegesprächen oder anhand vom Ausfüllen der Pflegedokumentation.

Kommunikations- & Konfliktlösungsmethoden

Mehr lesen

 

Ausländische Pflegekräfte erlernen hier verschiedene Kommunikationstechniken, wie das strukturierte Kommunizieren oder die wertschätzende Kommunikation.

 

Dadurch entwickeln sie die Alltagskompetenzen für die Kommunikation sowohl mit Kollegen als auch mit Patienten und Angehörigen.

Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Kunden. Meistens geht es um die Kommunikation in kritischen beruflichen Situationen sowie den Umgang mit deutschen Patienten und Angehörigen.

Die Kommunikations- & Konfliktlösungsmethoden werden praxisnah, anhand von kritischen beruflichen Situationen vermittelt, so zum Beispiel anhand von Aufklärungsgesprächen mit Teamleitern oder Vorgesetzten, Telefongesprächen mit Angehörigen sowie anhand von Gesprächen mit ängstlichen Patienten.

Arbeits- & Organisationstechniken

Mehr lesen

 

Ausländische Pflegekräfte erlernen hier Arbeits- & Organisationstechniken, wie das wertfreie Dokumentieren im Pflegebericht oder Arbeitstechniken im Pflegeprozess.

 

Dadurch entwickeln sie Arbeits- & Organisationskompetenzen für den beruflichen Alltag in Deutschland.

Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Kunden und an den Pflegestandards, so zum Beispiel
Verbandwechsel, Wundmanagement, Schmerzmanagement, Vitalfunktionen, Pflegeanamnese, Pflegeprozess, Pflegedokumentation, Sturz, Übergabegesprächen oder medizinischer Diagnose. 

Die Arbeits- & Organisationstechniken werden praxisnah, anhand von beruflichen Situationen vermittelt, so zum Beispiel anhand von Eintragungen im Pflegebericht oder vom Ausfüllen des Sturzprotokolls.

Die Berufssprachkurse Commuio HEALTH sind:

Individuell

Mehr lesen


Der Sprachkurs für Pflegekräfte ist zu 100 % individuell. 


Sie melden Ihre ausländischen Pflegekräfte im Sprachkurs jederzeit individuell an und ab.

Ihre ausländischen Pflegekräfte lernen auch in ihrem eigenen Tempo und dann, wann sie wirklich Zeit haben. Sie können jederzeit den Kurs pausieren (z. B. wegen Krankheit oder wenn es zeitlich eng wird) und zu einem späteren Zeitpunkt wieder in den Kurs einsteigen. Sie entscheiden auch, wie viele Stunden im Monat sie lernen möchten.

Auch das Lernen für den speziellen Bedarf ist möglich, so z. B. als Vorbereitung für ein Anleitungsgespräch. 

6

Flexibel

Mehr lesen


Der Sprachkurs für Pflegekräfte ist zu 100 % flexibel.


Sie verfügen über ein Integrationswerkzeug, das Sie flexibel (z. B. im Onboarding-Prozess) einsetzen können. Die Flexibilität vom Sprachkurs bietet Ihnen als Arbeitgeber auch die Möglichkeit, an Freistellungskosten zu sparen.

Ihre ausländischen Pflegekräfte nehmen zeitlich und örtlich flexibel mittels ihrer Smartphones an dem Sprachkurs teil. Sie lernen und üben flexibel und bequem mit der App zum jeweiligen Kurs. 

Ob nun bei der Fahrt zur Arbeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder in ihren Pausenzeiten, jede freie Zeit kann so optimal genutzt werden. Der Sprachkurs lässt sich somit ideal in den beruflichen Alltag der Pflegekräfte integrieren. 

Berufsrelevant

Mehr lesen


Der Sprachkurs für Pflegekräfte ist zu 100 % berufsrelevant.


Sie wirken mit Ihren eigenen berufsrelevanten Themen im Projekt mit. So wird an den Defiziten Ihrer ausländischen Pflegekräfte gezielt gearbeitet.

Ihre ausländischen Pflegekräfte lernen praxisorientierte Inhalte für den pflegerischen Berufsalltag. Anhand von beruflichen Situationen können Sie ihre sprachlichen, kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen weiterentwickeln und ausbauen.  

Die Kursinhalte werden in Absprache mit den Kliniken und Pflegeeinrichtungen entwickelt und validiert, um so eine möglichst hohe Relevanz für die Praxis zu garantieren.

Projektpartner:

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Kliniken und Pflegeeinrichtungen entwickelt, validiert und durchgeführt, darunter das Klinikum der Landeshauptstadt Stuttgart und der Klinikverbund Südwest.

„Wir haben uns für die Online Deutschkurse vom Projekt Commuio HEALTH entschieden, denn das Angebot passt in jeder Hinsicht zu uns. Unsere ausländischen Mitarbeiter können individuell in den Sprachkurs ein- und daraus aussteigen sowie zeitlich und örtlich flexibel an dem Sprachkurs teilnehmen. Wir müssen unsere Mitarbeiter nicht freistellen, denn der Sprachkurs lässt sich durch sein Online-Format ganz gut in den beruflichen Alltag integrieren. Die Teilnehmer können dann lernen, wann sie Zeit haben. Wichtig für uns ist auch, dass die Inhalte im Sprachkurs berufsrelevant sind. Auch sehr attraktiv für uns ist die Möglichkeit, mit unseren eigenen Themen mitzuwirken. So können wir gezielt an den notwendigen Sprach- und Kommunikationsdefiziten unserer ausländischen Mitarbeiter arbeiten. Wir sind offen für digitale Lernangebote. Mit Commuio HEALTH haben wir ausprobiert, ob wir ausländische Pflegekräfte mit digitalen Medien weiterbilden können. Denn das eröffnet interessante Möglichkeiten für uns. Und es hat funktioniert.“
KVerbundSubest
Projekt Commuio HEALTH 2021

Erfahren Sie mehr:

Events

Haben Sie noch Fragen zum Projekt oder möchten Sie noch mehr Details über Projekt erfahren?

Treffen Sie sich mit uns online, um mehr über das Projekt Commuio HEALTH zu erfahren:

Best Practice

Möchten Sie mehr über die Ergebnisse mit unserem langjährigen Projektpartner Klinikverbund Südwest erfahren?


Dann fordern Sie den Bericht über den Beitrag unserer Sprachqualifizierung in dessen Onboarding-Prozess an:

Bewerbung

Möchten Sie sich gleich als Projektpartner für 2022 bewerben

Werden Sie jetzt Teil der Bewegung und helfen Sie Ihren ausländischen Pflegerinnen und Pflegern auf ihrem Weg durch den beruflichen Alltag.

Flexibel, individuell und berufsnah.

Möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie HIER

Copyright by BenEurope Institute GmbH 2022. All rights reserved.

.